Geschichte

Im Jahre 1784 begann die so genannte erste industrielle Revolution. Dies geschah durch die Einführung eines mechanischen Webstuhles angetrieben durch Wasser- und Dampfkraft. Die Massenfertigung von Produkten und die Elektrifizierung führten zu einem weiteren großen Fortschritt in der Industrie, dem Fließband. In einem Schlachthof in Cincinnati setzte sich 1870 das erste in Bewegung. Die vorerst letzte große technische Neuerung in der Industrie war die Automatisierung der Produktion. 1969 wurde die dritte Revolution durch eine speicherprogrammierbare Steuerung ausgelöst dies geschah unter dem Einsatz von Elektronik und der IT [4].

Abbildung 1: Zeitlicher Überblick über die industriellen Revolutionen[5]

Im Jahre 2006 wurde erstmals das cyber-physische System (CPS) beschrieben, welches sich aus den eingebetteten Systemen entwickelt hat. Aus diesem entwickelte sich in Deutschland das Internet der Dinge und Industrie 4.0. [6] Dieser Begriff geistert seit 2010 durch die deutschen Medien und die Industrie [7], und ist seit 2011 einer der Schwerpunkte auf jeder Hannover Messe [8].

Der Begriff Industrie 4.0 soll auf die vierte industrielle Revolution hinweisen, die bereits im Gange ist wie man in Abbildung 1: Zeitlicher Überblick über die industriellen Revolutionen [5] erkennen kann. In derselben Abbildung kann man auch die jeweilige Komplexität der Revolution erkennen. Auf Grund der enormen Komplexität der vierten industriellen Revolution sind seit mehreren Jahren die unterschiedlichsten Bereiche in der Forschung und Einführung von Industrie 4.0 beteiligt. Schon im Jahre 2012 hat der VDI einen Fachkongress zum Thema Industrie 4.0 in Düsseldorf abgehalten [7]. Eine Forschungsagenda und eine Umsetzungsempfehlung wurde im Jahre 2013 von der Acatech, die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften vorgestellt, die von der Bundesforschungsministerium gefordert wurde [9]. Zudem wurde im April 2013 die Verbandsplattform Industrie 4.0 gegründet [2]. Seit Gründung der Verbandsplattform bleibt das Thema Industrie 4.0 weiterhin aktuell. Durch weitere Präsentationen und Schwerpunktinhalte auf der Hannover Messe, ist Industrie 4.0 inzwischen in allen Medien. Am 26.03.2015 wurde auf Initiative von Nils Schmid, Finanz- und Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg gegründet. In diesem Verband sind alle wesentlichen Beteiligten aus Baden-Württemberg vernetzt [10]. Das Projekt beinhaltet die Hilfe für kleine und mittlere Unternehmen auf dem Weg zu Industrie 4.0. [11].

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s